Kursinhalte:

Unsere Intensivkurse werden von Osteopathen, Ärzten und Golf Professionals praxisorientiert, leicht verständlich und gut strukturiert über jeweils drei Tage gehalten. Der Inhalt der ersten drei Kurse wird unterteilt in: obere Extremitäten, untere Extremitäten und Wirbelsäule. Der vierte Kurs ist speziell an Golftrainer gerichtet. Die Professionals bekommen einen theoretischen Einblick in die menschliche Anatomie und Physiologie. Im praktischen Teil werden leicht verständliche und einfach durchführbare Untersuchungsmethoden gezeigt, die umgehend Aufschluss über die eingeschränkte Mobilität eines Gelenkes, Organs und/oder muskuläre Dysbalance der betroffenen Struktur geben.

 

Theoretische Erläuterungen der strukturellen, muskulären und fascialen Dysfunktionen beim Golfschwung, sowie praktische Durchführung und gegenseitiges Üben der gelernten Korrekturtechniken via HLA, MET und Fascial im Kreise der Teilnehmer, bestimmen den Inhalt der Vorlesungen.

 

Mögliche Abschlussprüfung mit Erlangen des Zertifikates.

 
Kurs 1:
Dysfunktionen der oberen Extremitäten und inneren Organe:
  • Golfspezifische Anamnese
  • Physiologie und Pathologie aus schulmedizinischer Sicht
  • Theorie und Praxis aus osteopathischer Sicht
  • Theoretische und praktische Einführung in den Golfsport durch einen Golf Professional
  • Osteopathische Konklusion 
 
Kurs 2:
Dysfunktionen der unteren Extremitäten und inneren Organe:
  • Physiologie und Pathologie aus schulmedizinischer Sicht
  • Theorie und Praxis aus osteopathischer Sicht
  • Prävention und Rehabilitation aus sportpsychologischer Sicht
  • Prävention und Rehabilitation aus sportpsychologischer Sicht 
  • Osteopathische Konklusion 
 
Kurs 3:
Dysfunktionen der Wirbelsäule und inneren Organe:
  • Physiologie und Pathologie aus schulmedizinischer Sicht
  • Theorie und Praxis aus osteopathischer Sicht
  • Funktionelles Fitness- und Krafttraining im Golfsport
  • Intergrative Osteopathie
  • Kettenphänomene des Körpers 
 
Kurs 4:
Analyse des Golfschwungs (Insbesondere für Golftrainer):
  • Aus medizinischer Sicht
  • Aus osteopathischer Sicht
  • Schwerpunkt des Seminars: praktische Tests zur Bestimmung der limitierenden Struktur
  • Therapiemöglichkeiten und Prävention
 
 

Zertifizierung:

 
 
Die Lizenz

Nach Absolvieren der oben genannten Kurse können Sie Mitglied der Golf Medical Association werden, dem Dachverband der Golf Medical Academy.

Medizinische Berufe: Kurs 1 – 3

Golftrainer: Kurs 4

 

 
 
 

Referenten:

Christian Sude

... ist ausgebildeter Osteopath und Kinder-Osteopath und hat lange als Sport-Physiotherapeut gearbeitet und war von 1997 - 2003 leitender Physiotherapeut der Jugendabteilung von Borussia Dortmund. Christian Sude hat seit vielen Jahren Erfahrung in der Betreuung von Sportlern, vor allem im Bereich Fußball und Tennis. Er ist Mitglied im Verband der Osteopathen (VOD) und hat den Verband der Golf-Osteopathie Deutschland mit aufgebaut. Desweiteren besitzt er jahrelange Erfahrung als Dozent an Physiotherapie- und Osteopathieschulen.

Christian Sude betreibt eine Praxis für Osteopathie und Physiotherapie in Dortmund und Unna.

 

Michael Arndt

... ist ausgebildeter Osteopath, Kinder-Osteopath, Heilpraktiker und B. Sc. Physiotherapeut, sowie Mitglied im Verband der Osteopathen (VOD). Neben der allgemeinen Osteopathie hat er sich vor allem auf Golf-Osteopathie und Kinder-Osteopathie spezialisiert. Michael Arndt ist passionierter Golfspieler, mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Golf, der Untersuchung, Therapie und Prävention und hat die Gründung des Verbandes der Golf-Osteopathie Deutschland maßgeblich vorangetrieben.

Michael Arndt betreibt eine Praxis für Osteopathie, Physiotherapie und Naturheilkunde in Dortmund.

 

Dr. Michael Preuhs

... ist Facharzt für Orthopädie, der sich zusätzlich auch für die Bereiche Sportmedizin, Chirotherapie und Akupunktur qualifiziert hat. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die konservative Behandlung orthopädischer Krankheitsbilder, sowie sportmedizinischer Verletzungen und Erkrankungen. Dr. Preuhs greift dabei sowohl auf schulmedizinische, als auch auf alternative Methoden zurück.
Seit 2004 ist Dr. Preuhs Ausbilder der Forschungsgruppe Akupunktur. Er betreut Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen für ärztliche Kollegen. In seinem Fachgebiet hat Dr. Preuhs mehrere Publikationen veröffentlicht, sowie Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen gehalten. Ausserdem betreut Dr. Preuhs Spitzensportler. Dazu zählen bzw. zählten Profi-Fußballer des 1. FC Köln und des FC Schalke 04, von Borussia Dortmund, sowie Nachwuchskicker des Deutschen Fußballbundes.

Dr. Preuhs betreibt eine eigene Praxis in Dortmund und ist Mitinhaber des Sporthopaedicums.

 

Dr. Dirk Tintrup

... ist Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie. Er hat außerdem Zusatzqualifikationen für Akupunktur erworben und er ist Arzt im Auftrag der Berufsgenossenschaften. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die operative und konservative Behandlung orthopädischer, sportmedizinischer und chirurgischer Krankheitsbilder, sowie die Anwendung alternativer Methoden, wie der Akupunktur. Zu den Tätigkeiten von Dr. Tintrup gehört auch die Betreuung von Leistungssportlern.
Seit 2002 ist er Mannschaftsarzt der Nachwuchsteams von Borussia Dortmund. Zudem betreut er seit 2006 die Handballerinnen des BVB und seit 2007 auch die BVB Amateurkicker.

Dr. Tintrup betreibt eine eigene Praxis in Dortmund und ist Mitinhaber des Sporthopaedicums.

 

Nic Barnes

… ist Golftrainer mit jahrelanger Erfahrung. Er ist mit allen modernen Trainingsmethoden vertraut, bietet sowohl Einzel- als auch Gruppentrainings an. Sein Ziel ist, den Schülerinnen und Schülern ein effizientes und gesundes Spiel und vor allem Spaß am Golfsport zu vermitteln.
Nic Barnes organisiert auch Golfreisen, um damit die Gemeinschaft der Golfspielerinnen und -spieler zu fördern. Er arbeitete für verschiedene Organisationen und Verbände, ist als Golf Fitness Coach aktiv und unterstützt die Aktion „Gesundes Golfen“ des DGV. In dem Zusammenhang ist ihm auch die Arbeit für Golf-Osteopathie Deutschland so wichtig. Denn er weiss, dass nur effiziente, körpergerechte Bewegungsabläufe der Garant für jahrelangen Spaß am Sport sind.

Nic Barnes ist Golf Professional und seit Jahren als Golftrainer auf der GolfRange Dortmund tätig.

 

Dr. Kathrin Staufenbiel

… ist Diplom-Psychologin, Sportpsychologin, systemische Beraterin, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Arbeitsbereichs Sportpsychologie der WWU Münster und Mitglied der Expertendatenbank des Bundesinstituts für Sportwissenschaft. Kathrin Staufenbiel promovierte zum Einfluss von Erwartungen auf Verhalten und Entscheidungen am Beispiel des Heimvorteils im Sport. Hierbei untersuchte sie auch die Sportart Golf.

Kathrin Staufenbiel ist im Gesundheits-, Leistungs- und Spitzensport tätig, seit 2011 im Sportinternat Münster, seit 2013 als Sportpsychologin am Olympiastützpüunkt Westfalen, seit 2016 als Sportpsychologin im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln, sowohl für Athlet(inne)n als auch für Trainer(inne)n (Coach the Coach). Schwerpunkt ihrer Arbeit als Sportpsychologin liegen in der mentalen Wettkampfvorbereitung, der ressourcenorientierten Beratung bei unbeständigen, sportlichen Leistungen sowie im Entspannungstraining und Verletzungsmanagement. 

 

Igor Cillik

... ist staatlich geprüfter Diplom Trainer mit folgenden Qualifikationen: Koordination Trainer A Lizenz, Athletik Trainer A Lizenz, Fitness Trainer B Lizenz, TRX Coach, sowie Cardio Trainer.

Er hat 38 Jahre Erfahrung aktiv im Leistungssport als Eishockeyspieler gesammelt. Kurz vor Ende seiner sportlichen Karriere gründete er als Athletic-Trainer seine Academy „Be The Best 67 Sports“ zur Unterstützung und Weiterentwicklung von leistungssportorientierten Kindern und Jugendlichen. Seit mehreren Jahren arbeitet er eng mit der Football Academy Germany, dem Dortmunder Tennisclub RW 98 und der Marler Tennis Akademie unter der Leitung von Dmitry Palenov zusammen. Viele junge talentierte Sportler aus verschiedenen Sportarten (z.B. auch Eishockeynationalspieler) vertrauen der Erfahrung und dem Wissen Igor Cillik´s und begeben sich aus dem gesamtem Bundesgebiet in das Training der BTB 67 Sports Academy.

 
DatenschutzKontaktImpressum
© Golf Medical Academy 2018 - Michael Arndt